Das Programm CHAT der WELTEN kombiniert Globales Lernen und den Einsatz digitaler Medien. Der Austausch zwischen Schülerinnen und Schülern aus dem Globalen Norden und Globalen Süden findet online statt und ermöglicht Lernen in einer außergewöhnlichen Form.

Mit dem Einsatz digitaler Medien überwindet es geografische Distanzen zwischen Menschen und bietet die Möglichkeit zu authentischen Begegnungen. Schulklassen in Deutschland bekommen die Chance, sich in einem Computer-Chat mit Schulklassen oder Einzelpersonen im Globalen Süden auszutauschen. Ebenso haben Schulklassen aus dem Globalen Süden die Möglichkeit, mit Schulklassen und Einzelpersonen in Deutschland in Kontakt zu kommen. Das bundesweite Programm CHAT der WELTEN bringt Themen der weltweiten Gerechtigkeit und zukunftsfähigen Entwicklung in den Unterricht und ermöglicht weltweites und interaktives Lernen.

Der CHAT der WELT in Mecklenburg-Vorpommern
Der CHAT der WELTEN in Mecklenburg-Vorpommern
  • .. arbeitet mit Schülerinnen und Schülern zu den Themen Auswanderungsgeschichte von Pommern nach Südbrasilien seit dem 17. Jahrhundert und Migration heute zusammen.
  • … führt regelmäßig thematische Chats zwischen Partnerschulen in Greifswald und Pomerode, Brasilien, durch.
  • … hat bisher zu den Themen „Pommern als gemeinsame Heimat“, „Regionale Identität in einer globalisierten Welt“, „Globalisierte Wirtschaft im regenerativen Energiesektor“, „Sport verbindet?!“ und „Migration und Freihandel“ gearbeitet.
  • … führt thematische Exkursionen und Projekttage an einer Partnerschule in Stettin, Polen, durch.

Die CHATs können live und zeitversetzt stattfinden. Sie werden methodisch und thematisch in die Unterrichtseinheiten zum Globalen Lernen integriert und von erfahrenen ReferentInnen fachlich begleitet. Der CHAT der WELTEN MV richtet sich an SchülerInnen alle Schulformen in Mecklenburg-Vorpommern  ab Klasse 5.