Jugendtreff Anklam

Jeden Donnerstag von 13 bis 18 Uhr sind wir vom verquer.-Freizeitprojekt im Demokratiebahnhof Anklam vor Ort. Dort unterstützen wir junge Menschen dabei, sich Handlungskompetenzen zu globalen Fragestellungen wie Konsum, Nachhaltigkeit, Wegwerfgesellschaft anzueignen.

Heißt konkret: Wir nähen, bauen, konstruieren, upcyclen und reparieren Dinge mit Materialien die zu Verfügung stehen und die sonst wahrscheinlich auf dem Müll gelandet wären. Oder wir kochen einfach mal was, und kommen nebenbei unter anderem über den Sinn und Unsinn von Bioprodukten, Vegetarismus, über Ursprünge und Produktion von Lebensmitteln und, und, und ins Gespräch. Oder es findet ein Angebot statt, von dem wir noch jetzt noch gar nicht wissen. Denn wir versuchen darauf zu achten das die Impulse nicht hauptsächlich von uns, den Begleitern, kommen, sondern das wir auf die Interessen der Teilnehmenden hören und sie gemeinsam umsetzen. Hört sich spannend an? Dann kommt vorbei und macht mit.

Graffiti-Workshop in den Osterferien