5. Türchen

Heute gibt es eine kleine Rezeptidee, mit der ihr in eurer Küche aktiv werden könnt!
Bei Gebäck kann man sehr gut auf tierische Produkte verzichten und trotzdem klassische, weihnachtliche Leckereien zaubern.

Vegane Zimtplätzchen
(ca. 30 Stk.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für den Teig:

100g Puderzucker
150g gemahlene Mandeln
200g gemahlene Haselnüsse
50 ml kaltes Wasser
1 EL Zitronensaft
2 EL Zimt
(Mehl zum ausrollen)

Zum bestreichen:

150 g Puderzucker
ca. 15 TL Pflanzenmilch
2 EL Zimt

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig miteinander vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend flach aber nicht zu dünn (ca. 0,4/0,5 cm) ausrollen und mit der Lieblingsform Plätzchen ausstechen. Bei 180 Grad Umluft (Ober/Unterhitze 200 Grad) für 6-8 Minuten backen (Tipp: Wenn der Ofen richtig heiß ist reichen 6 min. vollkommen.) Die Sternen dürften kaum gebräunt sein, denn sie sollten nicht knusprig werden sondern leicht weich bleiben. Auskühlen lassen und mit dem Guss bestrichen. Fertig! Perfekt zum selbst Vernaschen oder zum Verschenken.