Selbst aktiv werden – IDAHIT Aktionswochen enden mit Workshops!

Die Aktionswochen zum Internationalen Tag gegen Homo-, Inter*-, und Trans*phobie, die seit dem 17. Mai in Greifswald und Vorpommern stattfinden, haben gezeigt, dass es viel zu tun gibt bis eine selbstverständliche Gleichberechtigung aller Geschlechter in unserer Gesellschaft erreicht ist. Wer diesen langen Weg etwas beschleunigen will, hat an diesem Wochenende die Möglichkeit am Samstag an…

“Sie versuchen meine Identität zu töten” – VETO-Plakat zum IDAHIT veröffentlicht

“They try to kill my identity” diese Worte haben uns sehr bewegt. Zum ersten Mal spricht eine von Diskriminierung betroffene Person von unserem Plakat und nicht die/der Täter_in. Auch grafisch wollten wir diese Veränderung sichtbar machen. Die Zitatgeber*in für das dritte Plakat von VETO wird mehrfach diskriminiert: Aufgrund ihrer zugeschriebenen Herkunft, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung. Sowohl…

Dringend Freiwillige für EFD in Szczecin gesucht

Ein Jahr lang die Arbeit einer polnischen Nicht-Regierungsorganisationen unterstützen, Bildungsarbeit in Polen kennenlernen, in Szczecin leben, Polnisch lernen und mit Freiwilligen aus ganz Europa zusammenarbeiten und wohnen.  Mit einem europäischen Freiwilligendienst bei unserer Partnerorganisation POLITES ist all das möglich. Wir suchen Menschen zwischen 18 und 30, die Lust auf Büro- und Bildungsarbeit in einem internationalen…

Globalisiertes Arbeiten: VeRa am 7.6.2017

Mit dem Flugzeug von einem Geschäftstermin zum nächsten, an vielen Orten oder gar überall auf der Welt zu Hause sein und nirgendwo verwurzelt. Diese Seite des globalisierten Arbeitens haben wir uns vorgestellt als wir in der verquer Radio Redaktion anfingen über das Thema nachzudenken. In unserer Sendung wollen wir uns mit den unsichtbaren und weniger…

Zweites VETO-Plakat veröffentlicht

Das zweite Plakat, das im Rahmen von VETO entstanden ist beschäftigt sich mit dem Thema Diskriminierung von Arbeitslosen. Wer Sozialleistungen bezieht wird häufig diskriminiert, wie in unserem Beispiel bei der Wohnungssuche. Mit unserem Projekt VETO wollen wir auf Alltagsdiskriminierung aufmerksam machen und einiges von dem zeigen, was “einfach mal so” gesagt wird und damit verletzt…