VeRa104: Gender Data Gap II

Über wen werden Daten erhoben und über wen nicht? Wer erhebt die Daten? Und warum ist das ungerecht?

In der zweiten VeRa-Folge zum Thema Gender Data Gap dreht sich alles um die Medizin. Mit dabei: ein Beitrag zu Psychatriekritik, ein Kommentar zum Thema Autismus und ein Interview mit Prof. Dr. Gertraud Stadler vom Institut für gender medicine an der Charité Berlin.

Mit in den Sendungen, die ihr über UKW hören konntet, jedoch nicht im Podcast, die Musik:
Lesley Gore – You Don’t Owe Me
Rachel Platten – Fight Song
MILCK – Quiet
Msoke – Human
FaulenzA feat. Finna – Party Diva auf Antidepressiva