Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Grundbegriffe einer Kapitalismuskritik im Kontext des globalen Lernens

Dezember 10 @ 10:00 - 16:30

Das Gefühl, dass etwas falsch läuft, wenn man sich die schreienden Ungerechtigkeiten auf dem Globus anschaut, bietet in den verschiedensten Methoden des Globalen Lernens den Ausgangspunkt, um über Zusammenhänge im Kapitalismus zu sprechen. Um tatsächlich zu einer Kritik der Verhältnisse zu gelangen, ist dies jedoch zu wenig. Auf Nachfragen von Teilnehmer:innen bleibt häufig nur der Verweis auf Machtgefälle und die Hoffnung auf Chancengleichheit im kapitalistischen System.

Warum dies keine Lösung sein kann, der Kapitalismus in sich selbst widersprüchlich ist und wie man einige Grundzüge einer Kapitalismuskritik entfalten könnte, ist Thema dieses Workshops. Hierfür werden zunächst einige zentrale Begriffe des Kapitalismus anhand eines Planspiels ausgemacht und in Text- und Diskussionsphasen mit Inhalt gefüllt. Ziel des Workshops ist es Teilnehmende zu befähigen, ihre pädagogische Arbeit um die Kritik der politischen Ökonomie zu erweitern und zur eigenen vertieften Auseinandersetzung zu bewegen.

Der Workshop findet in deutscher Lautsprache statt. Es werden Texte in
Einzel- und Gruppenphasen gelesen und diskutiert.

Wir bitten um einen tagesaktuellen negativen Covid-19 Test.

Anmeldung unter info@bildung-verquer.de

Details

Datum:
Dezember 10
Zeit:
10:00 - 16:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

im Seminarraum der StraZe
Stralsunder Straße 10
Greifswald, 17489
Google Karte anzeigen