VeRa 90: Nachhaltiges Reisen

Wir sprechen über problematische Auswirkungen des Reisens an den Orten unserer Reiseziele, globale Standards für nachhaltigen Tourismus und Kompensationszahlungen für CO2-Emissionen beim Reisen. Dabei stellen wir u.a. die Kompensationszahlungen für lokalen Moorschutz vor, die Moorfutures. Außerdem sprechen wir mit Björn Pasemann über die Kritik an solchen Kompensationszahlungen bzw. Zahlungen für Ökosystemleistungen. Dazu spielen wir Musik über’s Reisen, Grenzen und die Touristen.

Musik:
Radiohead – The Tourist
M.I.A. – Borders
Soha – Mil pasos
Koffer – Die Mauer

Links:
Global Sustainable Tourism Council: www.gstcouncil.org
Buchempfehlung: Frank Herrmann – FAIRreisen: https://www.oekom.de/nc/buecher/gesamtprogramm/buch/fairreisen.html
Darstellung aller aktuellen Flüge auf der Welt: www.flightradar24.com
Kompensation mit Moorfutures: www.moorfutures.de

VeRa am Abend: nachhaltig reisen – (wie) geht das?

Die 90. VeRa-Sendung am 25.07.19 war eine Sommersendung über Tourismus und ob und wie dieser nachhaltig geht.. Wir sprachen über problematische Auswirkungen des Reisens an den Orten unserer Reiseziele, globale Standards für nachhaltigen Tourismus und Kompensationszahlungen für CO2-Emissionen beim Reisen. Dabei stellten wir u.a. die Kompensationszahlungen für lokalen Moorschutz vor, die Moorfutures. Außerdem sprachen wir…

VeRa 88: Verquer Convention

Klimagerechtigkeit, Migration, Nachhaltiges Wirtschaften. Über 100 Schülerinnen kamen am Dienstag den 25.6. in Greifswald im Klex und an vielen anderen Orten in der Stadt zusammen, um sich mit diesen und anderen Themen globaler Gerechtigkeit zu beschäftigen. In Workshops, die Namen tragen wie “Nimm Einfluss auf die Politik: Werde Bürgerlobbyist*in” und “Dru(e)ck Dich aus. Siebdruckworkshop” ging es darum, wie es möglich ist, sich gesellschaftlich einzubringen. VeRa war live dabei.

Heißer Tag, cooles Programm: Das war die Convention!

Mit rund 120 Schüler*innen aus Greifswald, Neuenkirchen, Gützkow und Prohn stieg gestern die Convention Mitmischen für globale Gerechtigkeit im Jugendzentrum Klex in Greifswald. Zusammen mit dem Stadtjugendring und dem Projekt #einmischen der evang. Altstadtgemeinden Greifswalds hatten wir dieses Event lange geplant und vorbereitet. Nun war es endlich soweit! Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten morgens zunächst…

VeRa87: Was ist Glück?

Interviewcollage zur Frage: Was ist Glück?
Hörspiel zum Thema Homosexualität
Dialog mit Schüler*innen der Radio AG über die Entwicklung der Beiträge und die Radio AG
Interviewauszüge “Reiseglück” mit einem Reiseblogger und einer Marokkanerin
Musik zum Thema Glück
Ankündigung kommender VeRa-Sendungen mit Schüler*innenbeiträgen

VeRa86: IDAHIT-IDA…Wer? Die Zweite

Gekürzter Transgenderradio Berlin-Beitrag – Gespräch über Trans, Behinderung, Alter und das Leben in Greifswald. Veranstaltungstipps. Kurze Erklärung – was ist Ableismus.
Interview mit einer Person, die in dem Queer-feministischen-anarcho-Hausprojekt Liebig 34, in Berlin wohnt.
Anonymer Kommentar über einen Frauenärztinnenbesuch, von einer queeren Person.
Revanche der kriminalisierten Körper, Beitrag über Transgenderrechte in Argentinien.

VeRa Sendung “Was ist Glück?” mit Schülerinnen der Martinschule am 13.06.19

Dieser Frage gingen die Teilnehmer*innen der wöchentlichen verquer.-Radio AG an der Martinschule in Greifswald nach. Im Laufe des Schuljahres bildeten sich Kleingruppen, die sich dem Thema Glück von verschiedenen Blickwinkeln her näherten. Wie vielfältig Glück ist, zeigt die Unterschiedlichkeit der Beiträge, die in dieser Sendung ausgestrahlt werden: Eine Gruppe befragte Personen vom Grundschul- bis ins…

VeRa 85: IDAHIT – IDA… Wer?

IDAHIT- Der internationale Tag gegen Homo-, Inter*- und Trans*feindlichkeit erinnert an die Streichung von Homosexualität als Krankheit aus dem Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation am 17. Mai 1990. In Greifswald finden noch bis Juni anlässlich dieses Datums verschiedene Aktionen statt, die auf die weiterhin bestehende Stigmatisierung, Diskriminierung und Verfolgung lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queeren Menschen hinweisen. Die Redaktion von VeRa beschäftigt sich aus diesem Anlass mit den Aktionstagen in Greifswald, organisiert von QUBE. Es wird künstlerisch und musikalisch mit passender Musik und Gedichten, unterfüttert mit Kommentaren zur Dritten Option, Ehe für alle und kleinen rebellischen Gedanken.

Musik:
Shamir – Straight Boy
Sookee – Queere Tiere
Peanut Envy – Transition Song
Krudas Cubensi – Mi cuerpo es mio
Deutsche Laichen – My cunt my business
Macklemore and Ryan Lewis – Same love
Bronski Beat – Small Town Boy

Links:
Bildungsinitiative QUBE in Greifswald: https://bildungqube.wordpress.com/
Programm der Aktionstage: https://bildungqube.wordpress.com/aktuelle-veranstaltungen/
Bauen in der StraZe: www.straze.de
Lyrikerin Sibylla Schwarz: http://www.sibylla-schwarz.de/
EINE* VON UNS – Texte zu queerem Leben in Mecklenburg-Vorpommern: https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/neue-broschuere-eine-von-uns-texte-zu-queerem-leben-in-mecklenburg-vorpommern-46983/

VeRa zum IDAHIT – IDA.. Wer?

IDAHIT- IDA..Wer? IDAHIT- Der internationale Tag gegen Homo-, Inter*- und Trans*feindlichkeit erinnert an die Streichung von Homosexualität als Krankheit aus dem Diagnoseschlüssel der Weltgesundheitsorganisation am 17. Mai 1990. In Greifswald finden noch bis Juni anlässlich dieses Datums verschiedene Aktionen statt, die auf die weiterhin bestehende Stigmatisierung, Diskriminierung und Verfolgung lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und…

VeRa 84: Was tun gegen Klassismus?

Wenn es um “Klassismus” geht, dann geht es um die Diskriminierung von Menschen oder Menschengruppen aufgrund ihrer sozialen Herkunft oder ihrer sozialen Position. Doch wo passiert diese Diskriminierung? Welche Auswirkungen hat sie? Welche Vorurteile bestehen gegenüber armen Menschen und warum wird der Begriff “Klasse” in diesem Zusammenhang genutzt? Die Redaktion von VeRa will diese Fragen klären und außerdem schauen, welche Möglichkeiten es gibt Klassismus in Gruppen und Gesellschaften zu verkleinern. Auf der Suche nach Antworten haben wir uns weltweit auf die Suche gemacht.
Links: http://de.labournet.tv/video/6282/vom-bestattungsunternehmen-zum-krankenhaus