VeRa 93: Mauern und Grenzen

In Deutschland wird dieses Jahr 30 Jahre Mauerfall gefeiert. Zur gleichen Zeit schottet sich Europa immer weiter ab, auch in anderen Teilen der Erde werden Grenzübergänge verschärft überwacht und kontrolliert. Ziel dabei ist es, Menschen auf ihrer Flucht zu hindern. Dies bedeutet, dass Millionen von Menschen ihre rechtmäßige Bewegungsfreiheit genommen wird, unterstütz zum Beispiel durch Frontex, die Grenzschutz Argentur der Europäischen Union. An vielen verschiedenen Grenzen, gibt es viele verschiedene Geschichten zu erzählen. Geschichten werden auch in Büchern erzählt, wie in dem Roman “Die Hungrigen und die Satten”–> Buchvorstellung

Mit diesen Themen haben sich die VeRa-Redakteurinnen beschäftigt.