#hanauistüberall

Wir trauern und erinnern uns. An Ferhat Unvar, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Vili Viorel Păun, Mercedes Kierpacz, Kaloyan Velkov, Fatih Saraçoğlu, Sedat Gürbüz und Gökhan Gültekin. Heute, am 19. Februar ist der rassistische Anschlag in Hanau ein Jahr her. Wir fordern: Erinnerung! Gerechtigkeit! Aufklärung! Konsequenzen! Siehe auch: → VISo vom 14.02.2021 →VeRa-Sendung: Erinnern heißt verändern

Erinnern heißt verändern – Zweite VeRa Sendung zu Gedenken und Erinnerung

Warum und wie wir uns, individuell und als Gesellschaft, an Personen erinnern, die menschenverachtenden Ideologien zum Opfer gefallen sind, steht im Mittelpunkt der nächsten VeRa-Sendung. Gedichte, die Häftlinge im Konzentrationslager Ravensbrück geschrieben haben, werden zu hören sein und wir stellen die internationale Kampagne #ProtectTheFacts vor. Wir sprechen über das Gedenken an den Völkermord an den…

#niewieder

Impulse zum Gedenken und Erinnern Diesen Sonntag und 4 Tage nach dem 76. internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust, wollen wir uns dem Thema der Erinnerung widmen. Denn auch im Jahr 2021 und unter den Einschränkungen der Pandemie, ist das Gedenken und die aktive Auseinandersetzung mit der Geschichte essenziell. Zuerst ein paar…

Kein Vergessen! Gedenken an die Opfer rechter Gewalt

Gedenkspaziergang zur Eröffnung der Ausstellung: „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ am 29.9.2014 14.00 Uhr: Mensa am Schießwall 14.45 Uhr: Bethold-Beitz-Platz 16.00 Uhr: Stadtteilzentrum Schwalbe Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ wollen wir den durch den NSU Ermordeten und allen anderen von rechter Gewalt…